Ho’oponopono bei der Partnersuche

Viele Menschen sehnen sich danach, den richtigen Partner/in zu finden. Das ist auch ein ganz wichtiges Thema, finde ich. Doch nicht wenige Menschen haben Probleme bei der Partnersuche. Einige Menschen scheinen sogar gar keinen Partner finden zu können. Man ist vielleicht zu schüchtern, gehemmt, blockiert, usw. Vielleicht hat man auch Probleme, die einem aus der Vergangenheit bis heute anlasten. Oder man hat sonstige Probleme. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein, weshalb man Probleme bei der Parnersuche hat. Gewisse Probleme können vielleicht auch so stark sein, dass man sie nicht überwinden kann und dass gezwungen ist, die Partnersuche aufzugeben.

In so einem Fall ist es notwendig, die persönlichen Probleme „zu lösen“. Doch wie?

Die alten Hawaiianer hatten einen sehr effektiven Weg, um Probleme zu lösen und die Harmonie wiederherzustellen, genannt Ho’oponopono, was bedeutet, „richtig zu setzen“. Seit noch nicht allzulanger Zeit gibt es ein Verfahren, das aus 14-Schritten besteht, das von der Hawaiianerin Morrnah Simeona entwickelt worden ist und mit dem es möglich ist, sich von negativen und unglücklichen Umständen, Problemen und Blockaden aller Art endgültig befreien zu können. Die Ursachen der Probleme muss man nicht kennen.

Die Probleme und Blockaden, die man heute hat, sind eine Auswirkung von dessen, was man in der Vergangenheit getan und erlebt hat. Das von der Hawaiianerin Morrnah Simeona entwickelte 14-Schritte Ho’oponopono eignet sich bestens dazu, um sich aus all den Problemen und Blockaden endgültig befreien zu können, sodass wir uns der Partnersuche widmen können, ohne die Probleme und Blockaden, die einem zuvor noch anlasteten. Und mit „befreit von Problemen“, meine ich, tatsächlich „befreit von Problemen“. Denn durch die Anwendung des 14-Schritte Ho’oponopono nach Morrnah Simeona werden die Ursachen der Problemen endgültig aus dem Bewusstsein gelöscht, bei einem selbst, wie auch bei allen an den Problemen Beteiligten.
Mehr dazu an anderer Stelle.

Die nachfolgenden Sätze wenden sich an Personen, die das 14-Schritte Ho’oponopono von Morrnah Simeona bereits kennen und anwenden. Diese Sätze sind Beispiele und dienen zur Inspiration, wie die Probleme, die einem in gewissen Umständen behindern, auf den Fragebogen geschrieben werden können (In meinem Fall habe ich die Frau als Beispiel in die Sätze eingesetzt. Dies kann natürlich beliebig angepasst werden, je nach Situation.) :

Die Blockladen, die mich hindern, auf diejeige Frau zuzugehen, die ich interessant finde, die ich besser kennenlernen möchte, mit der ich mich treffen möchte,

Die Blockladen, die mich hindern, mit der Frau (z.B. in der Bar) ins Gespräch kommen, die ich manchmal sehe, wenn ich in dieser oder jener Bar bin,

die Blockaden die mich hindern, auf sie zugehen, mit ihr die Handynummer austauschen, mich mit ihr zu verabreden, sie um ein Date fragen, sie besser kennenlernen, mit ihr zu flirten…

Die Blockaden die mich hindern angstfrei auf sie zuzugehen und den Mut haben auf sie zuzugehen.“


Beobachten sie sich ganz genau in der einen oder anderen Situation. Hören sie in sich hinein, während Sie am Fragebogen arbeiten. Dies mag nicht immer einfach sein, besonders nicht am Anfang, wenn man beginnt mit Ho’oponopono zu arbeiten. Es ist sehr wichtig, dass man immer ehrlich zu sich selbst ist. Bei konkreten Problemen können sie in ihren Fragebogen schreiben:

(In diesem Beispiel sind es Ängste, Hemmungen, und andere Probleme, von denen man sich befreien möchte)

„Meine Angst, dass ich von ihr abgewiesen werden könnte, wenn ich sie z.B. nach ihrer Handynummer frage,

die Ursachen, dass ich Angst habe, abgewiesen zu werden,

Die Ursachen meiner Ängste, Hemmungen und Probleme, die mich hindern, auf ____(NAME)____  zugehen, sie besser kennenlernen, die Handynummer mit ihr auszutauschen, mich mit ihr zu treffen, sie um ein Date fragen,

Die Ursachen dass ich nicht die Kraft und nicht den Mut habe, auf  ____(NAME)____ zugehen, sie besser kennenlernen, die Handynummer mit ihr austauschen, mit ihr zu sprechen….

Die Blockaden die mich hindern, meine Schüchternheit zu überwinden und auf diese oder jene Frau zuzugehen und mich getrauen mit ihr zu reden, sie kennenlernen, etc…


Sollten sie der Name der Person nicht kennen, dann beschreiben sie die Person in ihrem Fragebogen (z.B. Die Person, die dort manchmal in der Ecke sitzt, in dieser Bar…).
Die Ursachen der Probleme brauchen sie nicht zu kennen. Es kann sein, dass das eine oder andere Problem schneller entschwinden wird während andere Probleme wieder in ein Ho’oponopono genommen werden müssen. Dies hat damit zu tun, dass gewisse Probleme sehr tief gewurzelt sein können. Allerdings werden sie die Veränderungen zunehmend feststellen. Eine Sache ist erst dann ganz gelöst, wenn sie überhaupt kein Thema mehr ist.
Das Schöne ist, dass durch Morrnah’s 14-Schritte Ho’oponopono die Ursachen gelöscht werden, die zu den Problemen und Blockaden führten und somit den Weg wieder frei macht, um die einen oder anderen Dinge tun können, die man zuvor vielleicht nicht mehr tun konnte, aus welchen Gründen auch immer.
Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit dem 14-Schritte Ho’oponopono nach Morrnah Simeona gemacht und ich kann es wirklich sehr empfehlen.

Sollten Sie auf der Suche nach der grossen Liebe sein, dann können Sie folgenden Satz in den Fragebogen schreiben:

„Die Blockaden, die mich hindern, die richtige Frau zu finden, die ich lieben werde, die mich lieben wird, mit der ich gemeinsame Ideale habe, gemeinsame Interessen habe, die mich unterstützen wird, die ich unterstützen werde, mit der ich zusammen glücklich sein werde…..“
Haben Sie Erfahrungen mit dem 14-Schritte Ho’oponopono nach Morrnah Simeona gemacht, von denen sie gerne berichten würden? Dann schreiben sie unten einen Kommentar 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s